Montag, 7. Dezember 2015

Forms 12c: Installation im Detail (3) - Forms Einrichtung und Erstellung WLS Domäne

Fast fertig.

Alle Vorbereitungen zur letzten Etappe der Forms 12 Konfiguration sind getroffen. In den vorherigen Teilen 1 und 2 haben wir den Weblogic Server 12 installiert, die Software installiert und das Repository kreiert.

Nun folgt noch die Kür, Konfiguration der neuen WLS Domänen.

Wir starten mit dem Aufruf der Datei config.cmd aus dem Verzeichnis %ORACLE_HOME%\oracle_common\common\bin.




Auf der Seite werden die zu konfigurierenden Produkte ausgewählt.

wir wählen aus:
Oracle Reports Server - 12.2.1 [ReportsServerComponent]
 Oracle Reports Bridge - 12.2.1 [ReportsBridgeComponent]
Oracle Reports Application - 12.2.1 [reports]
 Oracle Reports Tools - 12.2.1 [ReportsToolsComponent]
 Oracle HTTP Server (Collocated) - 12.2.1 [ohs]
Oracle Forms - 12.2.1 [forms]
Oracle Enterprise Manager - 12.2.1 [em]

 

hier die Weblogic Zugangsdaten eingeben


die hier Zugangsdaten zum Repository Schema eingeben

wenn die einzelnen Passwörter unterschiedlich sind, müssen diese auch einzeln
angegeben werden


Managed Server und Systemkomponenten zum Konfigurieren auswählen






AdminServer zu AdminServerMachine rüberschieben

hier muss die OHS ausgewählt und manuell als ohs1 angelegt werden



nun auf Erstellen klicken

Fortschritt beim Erstellen der Domain

fertig, fertig, fertig....

abschließende Übersichtsseite mit URL der Admin Console

Jetzt ist alles fertig konfiguriert, laufen will es aber noch NICHT.
Also starten wir noch ein paar Batch-Dateien, Reihenfolge ist wichtig:
  1. Nodemanager starten als Admin -> startNodeManager.cmd im Verzeichnis C:\Oracle\Middleware\Oracle_Home\user_projects\domains\base_domain\bin
  2. Admin-Server starten -> startWebLogic.cmd im selben Verzeichnis
  3. die Datei startManagedWebLogic.cmd mit dem Parameter WLS_FORMS starten
  4. für WLS_REPORTS muss man das natürlich auch machen

Nun sind alle Server und Domänen gestartet und wir schauen mal in den neuen schicken Enterprise Manager:


So zu guter Letzt wollen wir auch noch zum Test das Forms Servlet starten:
Das Resümee von allem:
Nach den ganzen Mühen sind wir geschafft, aber glücklich. Die Installation schon oft wiederholt, weil ein Klick falsch war oder vergessen wurde. Einfach ist es nicht, umständlich eher. 
Wenn es läuft, natürlich sehr gut. Demnächst wollen wir dann mal schauen, ob wir beim Systemstart die ganzen Server als Windows-Dienst starten können, damit das nicht immer per Hand passieren muss. Reports-Server konfigurieren und einrichten fehlt noch. 
Vielleicht kann ich ja mit dieser Anleitung experimentierfreudigen Anwendern bzw. Administratoren helfen, die es wagen wollen, in die neue Forms 12 Welt vorzudringen. Ich glaube, es gibt noch viel zu entdecken dort.
Ciao bis bald,
Holger